Regionale Nahrungsmittel und vielfältige Kultur auf der Naturpark-Genuss-Messe

Hochwertige und regionale Speisen und Getränke in Verbindung mit einem unterhaltsamen Kulturprogramm sind eine gelungene Mischung und damit Publikumsmagneten. Die Naturpark-Genuss-Messe in der Ritter von Buß-Halle in Zell am Harmersbach war dementsprechend auch in diesem Jahr sehr gut besucht.

Einer der Gäste war Thomas Marwein, der sich neben regionalen und mediteranen Lebensmitteln – Partnerpark war in diesem Jahr der “Parco dei Nebrodi” in Sizilien – über vielseitige Gespräche freute. Naturpark Geschäftsführer Karl-Heinz Dunker hob das große Interesse der Bürgerinnen und Bürger sowie der lokalen und der Landespolitik für die Stärke regionaler Produkte hervor. Die Vielfalt der Region, kulinarisch wie kulturell, zu zeigen sei ein Ziel der Genuss-Messen, wie Zells Bürgermeister Günter Pfundstein betonte. Trotz kühler Jahreszeiten kann der Genuss weiter gehen, wir freuen uns darauf!

Einen ausführlichen Bericht zur Naturpark-Genuss-Messe hat der Schwarzwälder Bote und baden-online verfasst:

Naturpark-Genuss-Messe war Publikumsmagnet

 

https://www.bo.de/lokales/offenburg/einkaufssonntag-in-zell-litt-unter-nasskaltem-wetter