Thomas Marwein unterstützt Bürgervereinigung LORE

Löcherberger Bürgervereinigung wendet sich im Kampf um reduzierte Geschwindigkeiten auf der B28 an die Landespolitik – Der lärmschutzpolitische Sprecher der Fraktion GRÜNE im Landtag machte sich ein Bild vor Ort

Für den Transitverkehr gesperrt werden sollten sowohl die B28 im Renchtal, als auch die L87 im Achertal. Lediglich die B33 im Kinzigtal sollte künftig dem internationalen Lkw-Verkehr als Verbindung über den Schwarzwald im Ortenaukreis dienen. Diese Forderung vertrat Thomas Marwein am Freitagabend im Gasthaus „Linde“ bei einem Treffen der Bürgervereinigung „Lore“. Der grüne Landtagsabgeordnete für den Ortenaukreis traf damit den wunden Punkt der „Lore“, deren rund 20 Mitglieder es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Lebensqualität im oberen Renchtal zu verbessern.

Den ganzen Bericht von reiff Medien als pdf zum Downloaden hier Lore_sucht_Lobby