„Vielfalt in der Ortenau bewahren“ – Dr. Andre Baumann zu Besuch in Offenburg

„Gemeinsam schützen – Vielfalt in der Ortenau bewahren“. Unter diesem Motto besuchten MdL Thomas Marwein und Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, das Biotop am „Trittstein“ bei Offenburg. Mit dabei war ebenfalls der Offenburger Bundestagskandidat der Grünen, Norbert Grossklaus. In einer anschließenden Präsentation und Diskussion zeigte Dr. Andre Baumann auf, wie Vielfalt im Land entstanden ist und welchen unschätzbaren Wert sie heute für uns hat.

Von für August eher widrigen Wetterbedingungen unbeeindruckt ließen sich Marwein und Baumann vor Ort am Trittstein die Aktivitäten der Offenburger Bürgerinitiative Umweltschutz (e.V.) zeigen und erklären (Andre Baumann im Bild rechts, gemeinsam mit Mitgliedern der BUO sowie Norbert Grossklaus und Thomas Marwein (2. und 3. v. l.). Die Bürgerinitiative, kurz BUO (siehe auch http://www.die-buo.de/ ), hat mit eigenen Mitteln das Grundstück des heutigen Biotopes erworben und zeigte dem politischen Besuch aus Offenburg und Stuttgart, mit welchen Mitteln BürgerInnen den Arten- und Landschaftsschutz selbst in die Hand nehmen können. Trocken- und Feuchtbiotope, Nistmöglichkeiten für Wildbienen und Rückzugsorte für Amphibien, kombiniert mit einer Streuobstwiese – die Möglichkeiten etwas Gutes für die Natur zu bewirken sind so vielfältig wie die damit geschützten Tier- und Pflanzenarten.

In einer daran anschließenden Präsentation zeigte Andre Baumann auf, welche Einflüsse unsere heutige Natur- und Kulturlandschaft formten und wie sie sich unter dem Einfluss des Menschen weiter wandelt. Immer wieder betonte er den Wert einer intakten und vielfältigen Natur für den Menschen. Rund 20 Besucherinnen und Besuchern kamen dazu in die Evangelische Stadtkirche Offenburg, den ausführlichen Bericht in der Badischen Zeitung können Sie hier nachlesen:

http://www.badische-zeitung.de/offenburg/beim-einkauf-bestimmen-wie-die-landschaft-aussieht–140576528.html